EINE UNBEWUSSTE, RISKANTE ENTSCHEIDUNG KANN ALLES VERÄNDERN WARUM MITARBEITER UND FÜHRUNGSKRÄFTE RISIKEN EINGEHEN UND WIE WIR NACHHALTIG EINFLUSS NEHMEN KÖNNEN

25. SEPTEMBER 2018 | MÜNCHEN

Uns wird jeden Tag vor Augen geführt, wie zunehmend unsicherer, unvorhersehbarer und unbeständiger unsere Welt geworden ist. Diese Tendenz spiegelt sich ebenfalls unmittelbar in der betrieblichen Realität eines Unternehmens wieder. Diese Schnelllebigkeit und die damit einhergehende Unachtsamkeit setzen Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte sowohl im Arbeitsalltag als auch in der Freizeit unter Druck und fördern dadurch das Treffen von riskanten Entscheidungen.

Dies führt dazu, dass trotz hoher Standards, fortgeschrittener Automatisierung, hochentwickelten Sicherheitssystemen und regelmäßigen Audits Unfälle geschehen und Sicherheitsleistungen stagnieren. Um die Minimierung von Risikoentscheidungen mit einer nachhaltigen Senkung von Vorfällen in einer Organisation zu erreichen, müssen wir einen Schritt über traditionelle Sicherheitsmanagementansätze hinausgehen.

Unser The Risk Factor-Programm ist darauf spezialisiert, den Vorgang des Treffens von Risikoentscheidungen zu entschlüsseln und dadurch eine Bewusstseinsänderung zu bewirken. Dies unterstützt Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte dabei Risikoentscheidungen zu reduzieren und dadurch ihr persönliches Risikoniveau zu senken, um sich selbst und andere zu schützen.

IM RAHMEN DIESES WORKSHOPS WERDEN, UNTER ANDEREM ANHAND EINER PRAKTISCHEN DURCHFÜHRUNG DES THE RISK FACTOR-PROGRAMMS, FOLGENDE ASPEKTE THEMATISIERT:

  • Erhöhung der Risikowahrnehmung und die nachhaltige Beeinflussung von Verhaltensmustern der Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Die Verwendung von kognitiver und affektiver Psychologie zur Entwicklung eines verbesserten Verständnisses für individuelle Entscheidungsprozesse
  • Die Weiterentwicklung der Fähigkeiten von Mitarbeitern und Führungskräften zur positiven Beeinflussung der Belegschaft in Bezug auf Sicherheit
  • Die Fähigkeit als Team wohlüberlegte Handlungen zu treffen und somit Risiken zu minimieren
  • Die Möglichkeiten neu gewonnene Erkenntnisse und Werkzeuge in die betriebliche Realität und Prozesse zu integrieren
  • KPIs zur Messung von Bewusstseinsveränderungen
  • Entsprechende Fallbeispiele, wie diese Lösung erfolgreich umgesetzt wurde

Der Informationstag beginnt um 10:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr.

Oder kontaktieren Sie Deborah Bucher:
Tel.: +41 22 717 57 93
E-Mail: deborah@nexdor.ch

UNSER UNTERNEHMEN | Datenschutzerklärung | Rechtliche Hinweise & Nutzungsbedingungen

FOLGEN SIE DSS Sustainable Solutions:

  • LinkedIn
  • YouTube
  • Twitter

© 2020 DSS Sustainable Solutions. Alle Rechte vorbehalten. DuPont, das DuPont Oval Logo und bestimmte Marken und Dienstleistungsmarken, zu denen „DuPont“ gehört, sind Eigentum von Tochtergesellschaften von DuPont de Nemours, Inc. und werden für einen begrenzten Zeitraum an DSS lizensiert. Datenschutzerklärung anzeigen.